Finden Sie tolle Mode-Gutscheine!

Worauf man beim Basketballschuhe kaufen achten sollte

Basketballschuhe unterscheiden sich von gewöhnlichen Turnschuhen oder anderen Sportschuhen in ihrer Höhe. Diese kommt durch eine spezielle Dämpfung zustande, die Sprünge und Landungen abfedern soll. Beim Basketballschuhe kaufen spielt außerdem die Größe und Position eines Spielers eine große Rolle.

Da Basketballer sehr viele Sprünge und darausfolgende Landungen absolvieren, sind die Knöchel und Bänder stets einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt. Der hohe Schaft der Basketballschuhe verhindert ein ständiges Umknicken der Sprunggelenke. Besonders bei großen Spielern, die unter den Körben agieren sind hohe Schuhe von Vorteil. Diese benötigen auch mehr Stabilität und Dämpfung als leichtere Spieler, da durch das größere Gewicht mehr Belastung auf die Gelenke, Muskeln und Bänder zukommt. Hier sollte man auf eine gute Polsterung beim Innenmaterial sowie eine stramme Schnürung Wert legen.

Aufbauspieler, die über ihre Schnelligkeit punkten, wählen eher flachere und damit leichtere Schuhe, da sie nicht so viele Sprünge machen. Diese werden als „low“ (deutsch: niedrig) bezeichnet und ähneln normalen Straßenschuhen. Mit flacheren Schuhen hat man mehr Flexibilität. Ständige Rictungswechsel sind charakteristisch für diese Art von Spielern. Die Schuhe, die diese Bewegungen perfekt unterstützen haben idealerweise eine griffige Gummisohle für bestmögliche Haftung und optimale Kontrolle auf dem Basketballspielfeld.

Ein weitere Aspekt, den man beim Basketballschuhe kaufen beachten sollte ist die Luftzirkulation im Zehenbereich. Viele Basketballschuhe besitzen Lüftungsschlitze. Idealerweise kauft man Basketballschuhe auch eine halbe bis ganze Größe größer, damit man beim Abstoppen nicht immer mit den Zehen gegen die Spitze des Schuhes stößt. Das kann auf Dauer sehr unangenehm sein.

Natürlich lassen sich Basketballspieler und –spielerinnen auch von der Optik eines Schuhes leiten. Ein cooles Design ist auf den Basketball-Courts fast wichtiger als die Trage-Eigenschaften. Idealerweise hat ein guter Basketballschuh beides.

Im Endeffekt müssen die Basketballschuhe aber auf jeden Fall bequem sein, sonst denkt man beim Spielen die ganze Zeit an seine Füße anstatt an den nächsten Spielzug, der zum entscheidenden Korb führen kann.